Dresden News - Nachrichten Dresden, Dresden Aktuell, Dresden Ratgeber, Dresden Magazin, Stadtmagazin Dresden, Skunk
 
3
6
9
12
 
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
 
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
Dresden News - Nachrichten Dresden, Dresden Aktuell, Dresden Report, Nachrichten, Aktuelles, Dresden heute, Archiv, PDF, Dresdner Woche, Gourmet Post, Presse
   
  Menü
   
 Aktuelles
 Meldungsarchiv
 Digitale Zeitungen
 Meldung suchen
 
 Impressum
   
  Empfehlungen
   

SportSAX

Dresden Lexikon

Dresden Stadtplan
Wetter

Dresden wünscht einen !

Heute ist Montag, der 5. Dezember 2016
Der 340. Tag des Jahres
Die 49. Kalenderwoche

Empfehlung des Tages
http://www.feiern-in-dresden.de


Hier spricht der Dresdner Bogenschütze
Dresden News - Nachrichten Dresden, Dresden Aktuell, Dresden Report, Nachrichten, Aktuelles, heute, Archiv, PDF, Dresdner Woche, Gourmet Post, PresseDas Sachsenbad hat viele Freunde. Eine e-Petition der Dresdner*innen hat innerhalb kürzester Zeit über 4000 Unterzeichner gewonnen. Mit dem nun beschlossenen Haushalt für die Jahre 17 und 18 sind die Gelder für die Erstellung einer Studie vom Stadtrat beschlossen worden. Gestern befasste sich der Petitionsausschuss der Landeshauptstadt mit dem Fürspruch der Bürgerinnen und Bürger Dresdens, das Sachsenbad nicht zu verkaufen sondern als Bad zu sanieren.

Der Petitionsausschuss bekannte sich zur herausragenden Bedeutung des Sachsenbades für Dresden!

Die Ausschussmitglieder erarbeiteten auf Initiative der Stadträtin der Grünen Fraktion Kati Bischoffberger gemeinsam einen Vorschlag zum weiteren Vorgehen beim Sachsenbad. Dieser wurde einstimmig im Petitionsausschuss beschlossen.

Kati Bischoffberger: “Wir haben fraktionsübergreifend konstruktiv zusammengearbeitet. Das Ergebnis: Das Denkmal Sachsenbad, wie auch, das Sachsenbad als mögliches Bad mit Schwerpunkt Gesundheit, Gesundheitsprävention und Therapie - erhält eine Chance! Mich freut die fraktionsübergreifende Einigung, da ich glaube, dass Mehrheitsentscheidungen, über politische Lagergrenzen hinweg, nachhaltiger sind!“


Aktuelles
Zirkuschef Mario Müller-Milano (Mitte) verschenkte die Karten an das Kinderparadies Freital, das Mehgenerationszentrum Radeberg e.V., das Sächsische Umschulungs- und Fortbildungswerk sowie an den Lern
Zirkuschef Mario Müller-Milano (Mitte) verschenkte die Karten an das Kinderparadies Freital, das Mehgenerationszentrum Radeberg e.V., das Sächsische Umschulungs- und Fortbildungswerk sowie an den Lern
Zirkuskarten für soziale Einrichtungen

Der Dresdner Weihnachtscircus, der am 14. Dezember sein Zelt auf dem Volksfestplatz Pieschner Allee öffnet, verschenkte über 2.000 Eintrittskarten an soziale Einrichtungen. Allein 300 Karten bekam des Sächsische Umschulungs- iund Fortbildungswerk zielgerichtet für sozial bedürftige Familien und Langzeitarbeittslose.
Seit Montak ist auch die Zirkuskasse, täglich von 10 bis 20 Uhr, geöffnet.
Beim EMS Training im Thomas Sport Center können die Übungen jetzt kabellos absolviert werden. Foto: SachsenGAST
Beim EMS Training im Thomas Sport Center können die Übungen jetzt kabellos absolviert werden. Foto: SachsenGAST
20 Jahre Thomas Sport Center in Dresden

Das Thomas Sport Center (TSC) gilt als Fitnesspionier in Dresden. Seit der Gründung des ersten Studios in Dresden-Johannstadt entwickelte sich die Marke kontinuierlich. 200 qualifizierte Mitartbeiter tragen im bewährten Betreuungssystem in fünf Dresdner Studios zum Erfolg bei.

Neben einem umfangreichen Angebot im Fitness- und Wellnessbereich sowie Rehasport beweist das TSC immer wieder auch ein Gespür für aktuelle Trends.

So bietet das Studio auf der Kesselsdorfert Straße jetzt kabelloses defineo EMS-Traininbg an. Rund 20 Minuten reichen einmal pro Woche, um den Anteil von Muskelmasse an der Gesamtmasse steigen zu lassen und den Stoffwechsel sowie die Fettverbernnung anzukurbeln.

Highlights
DAS GROSSE ADVENTSKONZERT IM STADION DRESDEN AM 22. Dezember

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr kann nun das für 2016 geplante Adventskonzert des Dresdner Kreuzchores im DDV-Stadion doch in vollem Umfang stattfinden. „Ich bin sehr glücklich, nach unserer ursprünglichen Absage einen so großen Zuspruch bekommen zu haben, dass wir nun das 2015 so erfolgreiche Adventskonzert wie geplant auch in diesem Jahr ermöglichen können“, sagt Roderich Kreile. „Dies ist vor allem der Unterstützung der Volkswagen Aktiengesellschaft zu danken, die damit der gemeinsamen Partnerschaft bereits zu einem frühen Zeitpunkt besonderen Ausdruck verleiht“, so der Kreuzkantor. Auch die Landeshauptstadt Dresden und Dynamo Dresden unterstützen das Konzert. Auch dafür zeigt sich der Kreuzkantor besonders dankbar vor dem Hintergrund, „dass wir es als Verpflichtung ansehen, für die gesamte Bevölkerung da zu sein. Ich habe in den letzten Wochen so oft gehört, dass gerade in diesen Zeiten eine solch hoffnungsvolle Stimme einfach nicht verstummen darf. Umso erleichterter kann ich nun sagen: Danke, Dresden! Wir werden gemeinsam ein Zeichen für eine friedvolle Stadt setzen, und darauf bin ich sehr stolz.“

Infos: http://www.kreuzchor.de


Digitale Zeitungen

Dresdner Presse-Post abonnieren/abmelden
Archiv der Dresdner Presse-Post
Dresdner Presse-Post



Aktuelle Ausgabe vom 15.11.2016: (1911 kB)


* Dresden wird E-Mobil-Modellstadt
* In Dresden Neues entdecken
* 1,4 Millionen Kongressteilnehmer 2015
* 13.328 Euro für „tellerlein deck dich e.V.“
* 200.000 Euro bei der HOPE Gala
* Kinder- und Jugendbauernhof
* Kurt Biedenkopf und die Demokratie
* DRESDENEINS freut sich auf den Opernball
* Auf dem 582. Dresdner Striezelmarkt
* Heiße Nächte in Palermo
* Lasterhaft ab 23. November im Kurländer Palais
* Leute des Monats
* Dresden in der Gigabit-Gesellschaft
* Hight-Tech-Materialien aus Dresden
* Kai Simons für Lebenswerk geehrt
* Intelligente Sensorendatenanalyse
* Wirtschaft mit Partnerregion Huwai
* Dresdner City Tree erfolgreich
* Elaskon Rostschutz vielseitig verwendbar
* Überlanger Gelenkbus bei den DVB
* Richtfest an der Forschungsmeile
* Straßenbahnnetz in Dresden erweitert
* CG Gruppe investiert am Postplatz
* Ein neues Wohnhaus für Elefanten
* Ehrenpreis für Christian Thielemann
* Sonderausstellung Hubertus Giebe
* Die Striezelmarktwirtschaft lädt ein
* Außergewöhnlicher Kunstraum
* Dresden liest
* Silvester bei Mafia Mia und Co.
* Gaumen- und Hörgenuss im Circus
* Pasta Opera im Taschenbergpalais